Panel 2 - Klimaneutrale Städte: Wie kann eine Energie- und Mobilitätswende auf kommunaler Ebene vorangebracht werden?

Vidéo

Das zweite Panel der Online Konferenz über die Kommunen in der sozial-ökologischen Transformation untersucht den Beitrag der Städten zur Enerwiewende und zur Entwicklung von klimaneutrale Verkehrsmitteln. Die Diskussionen über diesem spannenden Thema können Sie sich hier wieder anschauen.  

Panel 2 conférence maires Strasbourg

Mit einer Energie- sowie Mobilitätswende können Kommunen nicht nur einen entscheidenden Beitrag hin zu einer CO2-Minderung leisten, diese sind auch ein Schlüsselfaktor zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen vor Ort, von der Luftqualität über den Lärm bis zur Umwandlung und Nutzung von Parkplätzen. Eine Energiewende kann darüber Chancen bieten, dass Kommunen wie Bürgerinnen und Bürger selbst erneuerbar ihre Energie produzieren und damit auch Gewinne erwirtschaften können. Allerdings wurden Städte in Europa über Jahrzehnte um das Auto mit Verbrennungsmotor herum geplant und gebaut, Strukturen die es nun grundlegend zu ändern gilt. In Ländern wie Frankreich haben Kommunen zudem nur wenig Spielraum, zu Energieproduzent*innen zu werden. Wie können Kommunen in Deutschland und Frankreich eine Energie- und Mobilitätswende erfolgreich voranbringen? Welche Lösungen und Beispiel gibt es dafür? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede lassen sich dabei zwischen Deutschland und Frankreich feststellen?

Video der Veranstlatung :